Dienstag, 9. Mai 2017

Gemeinsam Lesen # 36



Nähere Infos bei Schlunzen-Bücher.

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Das erste Buch was ich lese ist "Die Schatten von Race Point von Patry Francis" und dort bin ich auf Seite 100 von 590.

Inhalt:

Cape Cod,1978. Als Kinder sind Hallie Costa und Gus Silva unzertrennlich, als Teenager werden sie ein Liebespaar – bis ein dramatischer Vorfall am Strand von Race Point sie scheinbar unwiederbringlich auseinandertreibt. Doch Hallie kann ihren Freund nie vergessen, und als Gus Jahre später eines Mordes angeklagt wird, muss sie sich ihren Gefühlen stellen, denn seine gesamte Existenz steht auf dem Spiel. Kann sie ihm noch einmal helfen, bevor es zu spät ist? Hallie kehrt in ihre Heimatstadt zurück und stößt dort unerwartet auf dunkle Geheimnisse von ungeahnten Dimensionen …

Der erste Satz lautet: "Ja, hier ist die Praxis", stotterte Hallie, bevor die Frau auflegen konnte.

Meine Meinung: Bis jetzt ist das Buch gut geschrieben und es macht richtig Spaß, Hallie wachsen zu sehen. Ich bin schon gespannt, wie sie als Erwachsene ist.

Das Juwel – Der Schwarze Schlüssel Das zweite Buch was ich lese ist "DasJuwel - Der schwarze Schlüssel von Amy Ewing" und dort bin ich auf Seite 186 von 394 Seiten.

Inhalt:

Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.

Der erste Satz lautet: "Alles in Ordnung?", frage ich, husche in den Raum und schließe die Tür hinter mir.

Meine Meinung: Endlich ist der dritte Teil da und ich darf ihn wieder als Wanderbuch lesen. Das schöne ist, das hier jeder seine Kommentare im Buch hinterlassen darf und so weiß man, was der Vorgänger gefühlt hat, als er das Buch gelesen hat.
Das Finale scheint noch richtig spannend zu werden.

Bildergebnis für liebe ist stärker als der tod konsalikDas dritte Buch was ich lese, ist "Liebe ist stärker als der Tod von Konsalik" und dort bin ich auf Seite 260 von 344 Seiten.

Inhalt:

Pierre, Maler und Lebenskünstler, beobachtet auf dem Arc de Triomphe, wie sich eine junge Deutsche - Eva - in die Tiefe stürzen möchte. Gerade noch rechtzeitig kann er sie an ihrem Vorhaben hindern ...
Es ist der Beginn einer großen, einzigartigen Liebe, die dort zum Leben erweckt wird, wo das Herz von Paris schlägt: jenseits des Boulevard Saint-Germain-des-Prés, in einem kleinen Mansardenzimmer über den Dächern der Stadt.
Pierre und Eva lernen eine verbindene Kraft kennen, die sie über alle Widrigkeiten des täglichen Lebens hinweghebt und ihr Zusammensein zu unvergleichlicher, nie erlebter Intensität führt. Doch vor dem Schicksal kann auch ihre Liebe nicht weichen...

Der erste Satz lautet: Es war ein grüner Wagen geworden, mit einem weißen Verdeck.

Meine Meinung: Es ist eine richtig schöne Liebesgeschichte. Die beiden müssen viel durchmachen, aber halten immer wieder zusammen.

4. Ist es dir wichtig auch andere Menschen (z.B. deine eigenen Kinder, Freunde, Kollegen, Familie, etc.) fürs Lesen zu begeistern?

Ja, das ist mir schon wichtig. Schon alleine meine Kinder motiviere ich immer wieder dazu. Sie haben auch immer ein Buch bekommen, wenn sie eins haben wollten. Und wenn es als 3 jährige nur ein Bilderbuch war. 
Außerdem rede ich sehr viel darüber, wie schön es ist zu lesen. Ich finde lesen ist was ganz schönes, weil man da in andere Welten eintauchen kann und das sollte jeder mal erleben.






Kommentare:

  1. Guten Abend,

    ich bin ganz deiner Meinung.. Ich rede sehr gerne über Bücher, verstehe es aber, wenn andere nicht gerne lesen.
    Deine Bücher habe ich noch nicht gelsesen und bin beeindruckt, dass du 3 gleichzeitig liest. Ich lesen immer nur eins, ganz selten mal zwei gelichzeitig, weil ich mich lieber auf eine Geschichte konzentriere.

    Mein Beitrag

    Liebe Grüße
    Mara

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birgit...
    Ich spreche auch gerne über meine Bücher - allerdings nur bei den Menschen, bei denen ich weiß, dass sie es interessiert.
    Bei meiner Tochter bin ich stolz darauf, dass sie anscheinend meine Liebe zu Büchern geerbt hat.

    Liebe Grüße
    *Ela*
    http://sarielabooks.blogspot.de/2017/05/gemeinsam-lesen-12.html

    AntwortenLöschen
  3. Hallo!

    Dein erstes Buch hört sich für mich sehr gut an udn ich werde es gleich auf meine Wunschliste setzen. Ich bin schon auf deine Rezension gespannt.

    Mein Beitrag

    Viele Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, :)
    den dritten Band vom Juwel möchte ich auf jeden Fall auch ganz bald lesen. :) Als Wanderbuch habe ich auch mal ein Buch gelesen und ich finde, das ist echt toll. :)
    Viel Spaß noch mit allen drei Büchern. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen