Montag, 14. August 2017

Die Verdammten - Seraphim 2 von Benno Pamer

Über das Buch:

Format: Hardcover
Preis: 19,90Euro
Seiten: 356
ISBN: 9788899834012
Erschien: 2017
Originalsprache: Deutsch
Genre: Fantasy
Verlag: retina

Vielen Dank dem retina Verlag und Benno Pamer für das kostenlose Rezensionsexemplar!

Inhalt:

 Schreckliche Träume und Visionen brechen in den Alltag des jungen Seraphim Noah. Und immer wieder enden sie mit den Worten: „Hilf uns!“ Noch kann Noah die Zeichen aus der Vergangenheit nicht deuten, aber er spürt, dass die Zeit gekommen ist, sich als einer der ranghöchsten Engel seinem Auftrag zu stellen: dem Kampf gegen das Böse. Gemeinsam mit seiner Freundin Mirjam macht er sich auf die Suche nach der uralten Vereinigung der Verdammten, die sich im Streit um die Vorherrschaft auf der Erde sowohl Engeln als auch Dämonen entgegenstellt. Sie führt das Paar auf die grausamen Schlachtfelder des Ersten Weltkriegs und später nach Paris, wo Noah in die inneren Kreise islamistischer Attentäter vordringt. Mehr und mehr entwickelt sich das rauschhafte Abenteuer für den Engel zu einer Suche nach sich selbst und zu einem harten Ringen mit seiner eigenen dunklen Seite.

Das Cover:

Das Cover finde ich echt toll. Ein richtiger Hingucker.

Die ersten 3 Sätze:

Ein lauter Knall weckte ihn aus seinem unruhigen Schlaf. Er schrak hoch und stieß sich dabei den Kopf an der Pritsche über ihm. Staub und der Geruch von Pulverdampf hingen in der Luft.

Meine Meinung:

Ich habe mich richtig gefreut, das ich auch den zweiten Teil der Seraphim Reihe lesen konnte.
In diesem Band geht es darum, das Noah wieder gegen das Böse kämpfen muss. Diesmal finden sie sich in der Zeit der ersten Weltkriege wieder. Außerdem tringt Noah in den inneren Kreis der islamistischer Attentäter vor. Auch hier gefällt mir die Zusammenarbeit zwischen Noah und Mirjam sehr. Außerdem kommen noch sehr nette Charaktere dazu.
Man wird aber auch überrascht, wie sich manche Charaktere zum schlechten verändert haben.
Immer wieder gab es etwas neues. Die Spannung nahm nicht ab und man wollte immer schnell weiter lesen.
Auch das Ende war ein richtiger Show-Down und bringt einen eine richtige Vorfreude auf den letzten Teil der Trilogie.
Der Schreibstiel ist mitreißend  und packend. Man kann das Buch kaum aus der Hand legen.

Fazit:

Eine super Trilogie bis jetzt. Freue mich schon auf das Finale.

Über den Autor:

Benno Pamer, geboren 1977, ist diplomierter Kommunikationsdesigner, Vertriebsleiter eines internationalen Baustoffunternehmens. 

Wie viele Sterne? 

 :bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen