Donnerstag, 24. August 2017

Nur einmal im Leben von Danielle Steel

Nur einmal im Leben, Sonderausgabe Über das Buch:

Format: Taschenbuch
Preis: 5,00 Euro
Seiten: 318
ISBN: 9783442365555
Erschien: 1984
Originalsprache: Englisch
Originaltitel: Once in a life time erschien 1982
Genre: Roman
Verlag: Blanvalet

Inhalt:

Zweimal hat die Schriftstellerin Daphne Fields einen geliebten Mann auf tragische Weise verloren. Sie kann sich nicht vorstellen, noch einmal ihr Herz zu verschenken, und widmet sich ganz ihrem Sohn und ihrem Beruf. Bei einem Aufenthalt in Los Angeles, wo sie das Drehbuch zu ihrem Roman verfasst, lernt sie den blendend aussehenden Schauspieler Justin Wakefield kennen. Wird Daphne bei ihm das Glück finden, das sie sich für den kleinen Andrew und sich selbst erhofft?

Das Cover:

Das Cover gefällt mir nicht so. Ich finde es passt nicht zu der Geschichte.

Die ersten 3 Sätze:

Wenn es in der Weihnachtszeit in New York schneit, legt sich eine einzigartige, geschäftige Stille über die Stadt. Die Neonlichter verlieren ihre harte Aufforderung und schimmern pastellfarben verschwommen durch die dicht vom Himmel fallenden, großen Flocken. Vom Fenster aus kann man zusehen, wie der Schnee den Central Park langsam mit einer weißen Decke überzieht.

Meine Meinung:

WOW! Diese Geschichte ist rührend, traurig, romantisch, emotional ein hoch und ab und es ist einfach nur schön zu lesen.
Die Schriftstellerin Daphne Fields hat schon schlimmes in ihrem Leben erfahren. Sie hat schon zweimal einen Mann durch den Tod verloren. Sie hat beide sehr geliebt.
Als sie mal wieder ihren Sohn besucht, der auf einer besonderen Schule ist, da er Taub ist, lernt sie Matthew kennen. Sie lernt aber auch den Schauspieler Justin kennen. Für wen von den beiden schlägt ihr Herz mehr?
Ich hatte von Anfang an einen Favoriten und hoffte natürlich, das sie sich für den richtigen entscheidet.
Was ich auch sehr toll fand, war die Beziehung zwischen Daphne und ihrem Sohn Andrew. Sie war sowas von liebevoll und sie hätte wirklich alles für ihren Sohn getan.
Das Buch ist leicht zu lesen und gut als Sommerlektüre auf den Balkon oder im Garten zu lesen. Es ist erfrischend und sehr emotional.
Was mich ein bischen gestört hat, war der Anfang der Geschichte. Den sie fing etwas holperig an und ich hatte erst Schwierigkeiten reinzufinden. Aber nach ner Zeit ging es.

Fazit:

Eine sehr schöne Liebesgeschichte und einer Liebe von einer Mutter zu ihrem Sohn.

Über die Autorin:

Danielle Steel, als Tochter eines deutschstämmigen Vaters und einer portugiesischen Mutter in New York geboren, lebte als junges Mädchen lange Jahre in Europa. Seit 1977 schreibt Danielle Steel - die Mutter von neun Kindern ist und in San Francisco lebt - große Romane, die sie innerhalb weniger Jahre zur meistgelesenen Autorin der Welt machten.

Wie viele Sterne?

:bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5::bewertung1von5:

1 Kommentar:

  1. Hallo:)
    Ich bin soeben auf Deinen Blog gestoßen und muss erstmal ein großes Lob aussprechen.
    Das Buch welches Du heute vorstellst klingt wahnsinnig interessant und entspricht auch voll meinem Genre.
    Ich werde es gleich mal auf meine Wunschliste setzen.
    Vielleicht hast Du auch mal Lust bei mir vorbei zu schauen?
    http://www.printbalance.blogspot.de
    Ich würde mich jedenfalls sehr darüber freuen:)
    Ein Abo lasse ich auch gleich mal da und bin gespannt was Du in nächster Zeit noch so posten wirst :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen