Samstag, 16. Dezember 2017

Motto Challenge 2018

 Auch im Jahr 2018 macht Aleshanee wieder die Motto Challenge. Es geht darum, das jeden Monat ein Thema vorgegeben wird und dazu muss man Bücher aus seinem SUB lesen.

Nähere Infos gibt es bei ihr auf dem Blog Weltenwanderer.

Bin jetzt schon gespannt, wie viele Bücher ich diesmal schaffe.





Das Motto für Januar heißt: Neues Jahr - Neue Autoren


Ins Neue Jahr möchte ich gerne mit neuen Autoren starten. Das heißt, dass in diesem Monat alle Bücher zur Challenge zählen, von deren Autoren ihr bisher noch nichts gelesen habt, die euch also noch unbekannt sind! Ich hoffe, ihr könnt gleich gut in das Motto-Jahr starten und habt einiges dafür auf dem SuB :)

1.) Archer von Astrid Frank 5/5
2.) Das saphirblaue Zimmer von Karen White, Beatriz Williams und Lauren Willig 4/5
3.) Zimt und weg von Dagmar Bach 5/5
4.) Sauf ruhig weiter, wenn du meinst! von Annette Weber 3/5
5.) Der Himmel kann noch warten von Gideon Samson 4/5


Das Motto für Februar heißt: Reihen


Ja, die Reihen. Das Motto hatte ich letztes Jahr bewusst weggelassen, wollte es aber in diesem Jahr auf jeden Fall wieder mit aufnehmen, denn ich ertrinke wirklich in der Reihenflut. Ich weiß nicht wie es euch geht, aber Einzelbände finde ich sehr rar, egal in welchem Genre und deshalb zählen in diesem Monat alle Bücher, die zu einer Reihe gehören, schlicht und einfach :)

1.) Young Elites - Die Gemeinschaft der Dolche von Marie Lu (Band 1) 3/5
2.) Young Elites - Das Bündnis der Rosen von Marie Lu (Band 2) 4/5
3.) Bookless - Ewiglich unvergessen von Marah Woolf (Band 3) 5/5


Das Motto für März heißt: Kurz und Knapp

Im März zählen Bücher, deren Titel nur aus einem Wort besteht :)
Bei Reihen darf entweder der Reihenname oder der Untertitel gezählt werden, zum Beispiel:
Die dreizehnte Fee - Erwachen
oder Feuerjäger - Die Rückkehr der Kriegerin
Ich hoffe ihr werdet fündig!


1.) Aquila von Ursula Poznanski 4/5
2.) Angstmörder von Lorenz Stassen 2/5
3.) Sturzflug von Alex Kava 3/5


Das Motto für April heißt: Frauenpower

Nach dem etwas schwierigen Thema im März mal was leichtes, bei dem ihr euch austoben könnt: Alle Bücher zählen, die von Frauen geschrieben wurden!
Allerdings dieses Mal mit einer kleinen Einschränkung: es zählen dieses Mal keine Pärchen, also wenn Frau und Mann an dem Buch geschrieben haben. Also nur reine Frauensache ;)


1.) Das Fundbüro der Wünsche von Caroline Wallace 5/5
2.) Blätterrauschen von Holly-Jane Rahlens 5/5
3.) Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo 4/5

Kommentare:

  1. Hallo Birgi,

    ich habe deinen Blog durch Lesend und Blubbernd durch die Weihnachtszeit 2017 entdeckt und bin gleich mal dageblieben.

    Ich bin auch wieder bei der Motto Challenge 2018 dabei und finde das neue Motto toll. Ich habe sogar schon einiges auf meinem SuB dafür gefunden. Ich wünsche dir viel Spaß bei der Challenge!

    Alles Liebe
    Barbara von Barbaras Paradies

    AntwortenLöschen
  2. Ich wünsche dir im Neuen Jahr viel Spaß bei der Motto Challenge und freu mich, dass du dabei bist :)

    Rutsch gut rüber heute und alles Gute für das neue Jahr!
    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen